MCE X10 Fernbedienung – Installation & Konfiguration unter Ubuntu

Inhalt

Beschreibung

Dieser Artikel beschreibt die Installation und Konfiguration der Ferndbedienung MCE X10 von Medion unter Ubuntu.

Getestet wurde(n) die Hardware Version(en): AR Remote Control MCE, Art.- Nr.: 1040050, CE0536, OR23E, Made in China by X10

mit der/den Kodi Versionen: xbmc 12 frodo, xbmc 13 gotham, kodi 14 helix

mit der/den VDR Versionen: vdr 1.7.2, 2.0.3

unter der/den Ubuntu Version(en): ubuntu 12.01, 12.10, 14.04.1 lts

Konfiguration

Festellen welches Gerät die Fernbedienung darstellt

Konfiguration Lirc

Sollte Lirc bereits installiert sein, sollte lirc vorher einmal komplett de-installiert werden (bei neukonfiguration werden teilweise alte Einträge aus den configs nicht gelöscht)

Im Installationsdialog von lirc Eingabegeräte, Controler und Device wählen

lircinput deaktivieren

Start von lircinput in den Runlevel deaktivieren (lircinput darf auf keinen Fall laufen!!!), Kontrolle ob nicht doch noch läuft.

Wenn der Start von lircinput nicht manuell geändert werden kann, dann per Editor

Fernbedienung testen

Tasten Belegung konfigurieren

Lircmap anlegen um Tasten in XBMC / Kodi zu mappen

System neustarten, fertich

Sollten auf der X10 nach wie vor nicht alle Knöpfe mit Funktion beleget sein, ist evtl. inputlirc dafür verantwortlich. Sobald inputlirc einmal gestartet ist/wurde, muss dieser Dienst gestoppt und lircd neu gestartet werden, anonsten nimmt XBMC nicht alle Belegungen aus der Lircmap.xml. Es sollte daher nach dem letzten Neustart auf jeden Fall einmal überprüft werden inputlirc nicht doch noch läuft.

Print Friendly, PDF & Email
4 Kommentare zu “MCE X10 Fernbedienung – Installation & Konfiguration unter Ubuntu
  1. Ales sagt:

    Thanks for this, was a life saver. After several attempts to have my Toshiba MCE recognised, simple solution provided here did all the tricks.

  2. chris sagt:

    Bei mir zeigt die Ausgabe von sudo cat /proc/bus/input/devices lediglich meine Maus und Tastatur, sowie die Intel HDA Soumd LimeIn und MIC,
    der angeschlossene X10 USB Dongle erscheint jedoch nicht in der Liste.

    Der Receiver wird jedoch laut syslog korrekt erkannt und in lsusb wie folgt angezeigt:

    Bus 002 Device 002: ID 0bc7:0006 X10 Wireless Technology, Inc. Wireless Transceiver (ACPI-compliant)

    Kann mir jemand sagen, was ich tun kann, damit ich den Receiver als Input Gerät nutzen kann (siehe Ausgabe /proc/bus/input/devices)

    Grüße Chris

  3. Hallo Chris,
    ich bräuchte noch ein paar weitere Infos. Schick doch bitte mal folgende logs nach pastebin.com hoch und poste die links dazu hier:
    – die komomplette Ausgabe von sudo cat /proc/bus/input/devices
    – sudo lsusb
    – Auszüge aus dem Syslog wenn du das Gerät einsteckst

    Hiflreich wäre auch zu wissen welches Linus mit welchen Kernel du nutzt.

    Gruß, Burn.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.