VDR-Plugin Xinelibout – Installation unter Ubuntu

Inhalt

Beschreibung

Dieser Artikel beschreibt die Installation und Konfiguration des VDR Plugins xinelibout.

Hersteller VDR
Autor(en) Klaus Schmidinger
Lizenz GPL / OpenSource
OS Linux – Ubuntu Studio 14.04.1 lts / KodiBuntu 14.04.1 lts
Kernel 3.13.0-39-lowlatency #66-Ubuntu SMP PREEMPT Tue Oct 28 13:56:46 UTC 2014 x86_64
3.13.0-43-generic #72-Ubuntu SMP Mon Dec 8 19:35:06 UTC 2014 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux
Funktion io
Status open

Installationsumgebung / -Voraussetzung

Getestet wurde(n) die Plugin Version(en): amd64/trusty 1.1.0-1build1
mit der/den VDR Versionen: 2.0.3
unter der/den Ubuntu Version(en): 14.04.1 lts

Installationsquelle wechseln

Wegen Inkompatibilität und Problemen bei den vdr-plugin-vnsiserver für die Integration von xbmc / Kodi mit den original Ubuntu Quellen, werden hier die repos von yavdr genutzt (main, unstable-main, unstable-vdr). Es wird vom yavdr team expliziet vor dem unstable tree gewarnt, bei Nutzung sie hier nochmal aufs Risiko bzw. den Spass hingeweisen:
https://launchpad.net/~yavdr/+archive/ubuntu/unstable-vdr/+index?start=225&batch=75
http://www.vdr-portal.de/board16-video-disk-recorder/board99-distributionen/board96-yavdr/125336-fehlendes-paket-libavutil54-ffmpeg-in-ubuntu-14-04/

http://forum.kodi.tv/showthread.php?tid=212391&pid=1878958#pid1878958
http://kodi.wiki/view/VDR/Installation
http://kodi.wiki/view/VDR

Installation

Plugins Installation

Die Installation der Plugins

Troubleshooting nach Installation der Plugins

Momentan (17.07.2015) kommt es zu ungelösten Abhängigkeiten und Paketkonflikten zwischen kodi und vdr-sxfe. kodi benötigt libcec2 und die Pakete für vdr-sxfe libcec3 welches eigentlich V2 enthält, kodi bemerkt das aber anscheinend nicht. Um kodi und vdr-sxfe trotzdem zu installieren nutze ich ein (nicht ganz so schönes) workaround.
http://serverfault.com/questions/250224/how-do-i-get-apt-get-to-ignore-some-dependencies

Während der  Installation der Pakete kodi und libcec2 de-installieren lassen und anschließend das kodi Paket runterladen

Das runtergeladene Paket manuell installieren und die Abhängigkeiten ignorieren lassen
!!!ACHTUNG, DANACH IST DIE PAKETVERWALTUNG BESCHÄDIGT UND INKONSISTENT!!!

Nun für apt-get die ungelösten Abhängigkeiten löschen

Nach Package: kodi suchen und in der Zeile Depends: das Paket libcec2 löschen (oder ändern auf libcec3, bleibt auszuprobieren)

Die Paketverwaltung soll eigentlich nun mit folgenden Befehl wieder “ins reine” gebracht werden, anschließend wurde allerdings das Paket kodi immer zurückgehalten (?!?)

Ich werde für einige Zeit die Updates de-aktivieren und später versuchen die Abhängigkeiten sauber zu lösen.

Konfiguration

VDR Setup anpassen

Dies muss bei nicht laufenden VDR geschehen, sonst werden die Einstellungen beim nächsten beenden des VDR wieder überschrieben.

Anpassen der Eingabegeräte

remote.conf  für Keyboard Eingaben anpassen

xinelibout für Remote Zugriff freigeben

Um den Remote Zugriff freizugeben, muss der lokale Zugriff de-aktiviert werden

und das Netzwerk in der Steuerdatei für erlaubte Hosts eingetragen werden.

In den Einstellungen des Plugins im VDR Menü, muss der Remote Zugriff separat auch nochmal freigegeben werden.

Letztlich den VDR wieder starten

Start des lokalen VDR über vdr-sxfe

über die Konsole, den lokalen VDR im Fenster

den lokalen VDR im Vollbild

einen entfernten VDR im Fenster

Sollte es Probleme mit der Tonausgabe geben, da im Hintergrund z.B. noch XBMC/Kodi läuft, so kann der VDR auch mit Alsa und dmixer als Sounddevice ausgegeben werden (http://www.it-system.info/?p=83)

 

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.